AKTUELLES

Training mal anders…

Dank unserer engagierten Trainer und motivierten Kinder machen auch wir auch weiterhin Sport. Seit Anfang Dezember wird trotz Corona weitertrainiert.
Über Webex treffen sich die sechs bis achtzehn jährige Kinder in zwei Gruppen um zu trainieren. So wird schnell das Kinderzimmer, Wohnzimmer oder der Flur zur Sportzone erklärt. Das Ziel ist, fit zu bleiben und eine Abwechslung vom Alltag zu bekommen.
Mit Inhalten wie Zirkeltraining, einzelne Kraftübungen, Dehnen sowie Stopptanzen wird es nie langweilig, sodass sich einige Geschwisterkinder schon entschlossen haben mitzumachen. Doch bald geht es hoffentlich auch wieder anders…

Fördermittel geflossen

Die beantragten Fördermittel zur Erneuerung beziehungsweise Sanierung der technischen Anlagen wurden bewilligt und stehen zur Verfügung. Insgesamt 100.000 Euro werden investiert.

„Mit den Arbeiten wurde bereits begonnen“ informiert Bad-Betriebsleiter Ulrich Groebel. Groebel sagt weiter: „Die sonst übliche Schließung im Sommer kann entfallen, da die nötigen Arbeiten während der Corona bedingten Schließung erledigt werden konnten.

 

Wir hoffen das wir nach Ostern wieder für unsere Mitglieder öffnen dürfen. Wir sollten alle daran arbeiten, dass die Fallzahlen weiter sinken. Desto schneller können wir öffnen. In diesem Sinne bleibt gesund.“


DANKE an die besten Mitglieder der Welt!

Das Neue Jahr hat kaum begonnen, und wir sind wirklich baff!
Wir freuen uns sehr, trotz Corona....
Denn viele unserer mehr als 2000 Mitglieder spenden uns die Beitragserstattung, die wir ihnen wegen der Ausfälle in 2020 angeboten hatten.
Der Vorstand des Schwimm- und Sportvereins Vogelsang bedankt sich dafür sehr und versichert: Das Geld wird bestens angelegt, und hoffentlich dürfen wir unser aller Schwimmbad auch so bald wie möglich wieder öffnen und nutzen.
Euer Vorstands-Team sagt nochmal ein ganz riesengroßes DANKESCHÖN! Bleibt gesund, wir sehen uns.....

Wegen der Corona-Pandemie bleibt das Bad vorerst geschlossen!


Erfreuliche Nachrichten vom Schwimm- und Sportverein Vogelsang in merkwürdiger Zeit
Rundbrief, 28.12.2020
Sehr geehrte Damen und Herren!
„Wir bedauern sehr, dass unser Schwimmbad Corona bedingt derzeit wie alle anderen Sporteinrichtungen geschlossen sein muss. Wir halten unser Bad aber betriebsbereit, damit keine kostenintensiven Schäden entstehen und wir vor allen Dingen bei entsprechender behördlicher Lockerung sofort wieder schwimmen können. Wie Sie wissen, gehört das Bad den Mitgliedern, also uns allen. Entsprechend stehen nahezu alle hinter unserem Verein und seiner Erhaltung. Sie wissen auch, dass wir unser Bad seit mehr als elf Jahren wirtschaftlich +/ - Null, also stabil betreiben.
Das gelingt durch unsere Beiträge, das Schulschwimmen, Spenden sowie technische und organisatorische Maßnahmen zur Kostenreduzierung (Kursangebote, Bewerbung um Förderprogramme, Blockheizkraftwerk, LED -Beleuchtung usw.). Öffentliche Fördermittel erhalten wir nicht. Während der Schließung fallen die laufenden Kosten natürlich weiter an (Strom, Gas, Chlor, Pacht, Versicherungen, Wartung etc.). Im Bereich der Personalkosten entstehen aber Einsparungen. Viele Tätigkeiten (Hygieneaufgaben, Wartung, Betrieb und Überwachung der Anlagen) müssen weiter durchgeführt werden, andere wie Schwimmaufsicht, Teile der Reinigungsaufgaben oder Kassenbesetzung sind durch die temporäre Schließung aber entfallen.
Diese Einsparungen erlauben eine Rückerstattung eines Teils der Beiträge. Die Einsparung beträgt pro Familienmitgliedschaft 23,40€ und pro Einzelmitglied 14,40€. Wie 2011 die Mitgliederversammlung die bisher einzige, damals notwendig gewordene Beitragserhöhung beschlossen hat, müsste die Entscheidung über eine Erstattung ebenfalls im Rahmen einer Mitgliederversammlung getroffen werden. Eine solche dürfen wir aber derzeit nicht durchführen. Darum schlagen wir, Ihr Einverständnis unterstellend vor, den nächsten Beitragseinzug um den jeweiligen Betrag zu reduzieren. Über Reduzierungen/Erstattung durch ggf. noch folgende Betriebspausen in 2021 können wir hoffentlich wieder im Rahmen einer Mitgliederversammlung entscheiden. Wir würden uns sehr freuen, Sie dann begrüßen zu dürfen.
Sie wie alle anderen Mitglieder unseres Vereins haben in den 11 Jahren etwas geschafft, worauf wir stolz sein dürfen – wir werden es auch schaffen wieder das erste Bad in der Umgebung zu sein, das wieder offen ist, sobald die Bedingungen dies erlauben! Der Vorstand wünscht Ihnen und Ihren Lieben und ein gutes und vor allen Dingen gesundes neues Jahr! Mit sportlichen Grüßen Ihr Schwimm- u. Sportverein Vogelsang e.V.
Karin Henrich – Bert Linscheidt – Stefan Kirch – Uli Groebel

Mitgliederversammlung - Vorstand einstimmig entlastet

Schleiden-Vogelsang. Zu einer Blitz-Mitgliederversammlung hatte der Schwimm- und Sportverein Vogelsang Im November 2020 eingeladen. Von den mehr als 2000 Mitgliedern waren nur wenige - mit Anmeldung - erschienen, dennoch war die Versammlung beschlussfähig. Nach exakt 15 Minuten war die Tagesordnung abgearbeitet und die Turnhalle in Vogelsang konnte wieder verlassen werden.
Vorsitzende Karin Henrich begrüßte die Anwesenden, dann folgten Ausführungen von Betriebsleiter und Schatzmeister Uli Groebel.
Groebel kam auf die Schwierigkeiten im Coronajahr zu sprechen. Schließungen aufgrund der Pandemie, Hygienekonzepte, die erlaubten, wieder zu öffnen. Groebel: "Unsere Mitarbeiter und Nutzer mussten die Corona-Auflagen beachten und dementsprechend immer wieder neu reagieren."
Und weiter: "Da die Mitglieder und die Schulen uns aber in diesen schwierigen Zeiten die Treue gehalten haben, konnten wir ohne öffentliche Hilfen weiter bestehen." Die beantragte und auch bewilligte Soforthilfe des Landes NRW wurde bereits zurück gezahlt. Zudem liefen Spenden der KSK Euskirchen und der Bürgerstiftung Schleiden ein.
Am 30. August 2020 war der Abgabetermin für den Förderantrag "Moderne Sportstätten 2022" des Landes NRW. Uli Groebel: "Wir haben hierzu fristgerecht einen umfangreichen Antrag gestellt. Es sind Investitionen in die Technik vorgesehen. Wir rechnen kurzfristig mit dem Förderbescheid." Dann dankte der Betriebsleiter allen noch einmal explizit, die dem Schwimm- und Sportverein Vogelsang auch in dieser schwierigen Zeit die Treue halten und Unterstützung geben.
Einer der stellvertretenden Vorsitzenden, Bert Linscheidt, kam ebenfalls auf die Schwierigkeiten im Coronajahr zu sprechen, dabei handele es sich eine Bewährungsprobe für den kompletten Verein. Bert Linscheidt: „Doch mit diesem Vorstand kann man den Krieg nur gewinnen.“ Vor allem Karin Henrich dankte er für ihre ausgezeichnete Arbeit in ungewöhnlich schwieriger Zeit.
Leo Jakobs als Kassenprüfer bestätigte die gute Arbeit des Schatzmeisters und ebenfalls des gesamten Vereins: „Der Verein hat gut und sparsam gewirtschaftet.“ Daraufhin wurde der Vorstand einstimmig entlastet.
Ein Dank ging auch nochmal an die vielen Mitglieder, die dem Verein in den schwierigen Monaten die Treue gehalten haben und immer noch halten.
 
Auf der Collage:
Foto oben: Mitgliederversammlung im Coronajahr 2020 in der Sporthalle in Schleiden-Vogelsang
Fotos unten von links nach rechts: Bert Linscheidt, Karin Henrich, Uli Groebel, und der zweite stellvertretende Vorsitzende Stefan Kirch.

Mitarbeiter gesucht

Aufruf zur Mitarbeit im Schwimm- und Sportverein Vogelsang e.V.

Schleiden-Vogelsang. Seit gut zehn Jahren betreibt unser Verein das Hallenbad auf Vogelsang.
Wir arbeiten ehrenamtlich und schaffen es so, das Hallenbad für die Allgemeinheit zu erhalten und dazu beizutragen, dass unsere Kinder schwimmen lernen können.

Damit das so bleibt, brauchen wir ständig Menschen, denen dies ebenfalls wichtig ist.
Für die Mitarbeit brauchen wir für die Beckenaufsicht in erster Linie schon ausgebildete Rettungsschwimmer oder Interessenten, die bereit sind, diese Befähigung zu erwerben.

Außerdem werden ständig Mitarbeiter für die Reinigung und für den Kassendienst benötigt. Wir können auch Plätze für das „Freiwillige Soziale Jahr“ anbieten.

Die Einsatzzeiten orientieren sich in erster Linie an unseren Öffnungszeiten, können aber auch individuell abgestimmt werden. Für Euren Einsatz wird eine Aufwandsentschädigung vergütet.

Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen (telefonisch unter 0 24 45 / 51 37 oder per email unter ulrich.groebel@hotmail.de


Das Schwimmbad Vogelsang

 

Im Jahr 2006 wurde der Schwimm- und Sportverein Vogelsang gegründet. Ziel war von Anfang an der Erhalt und Betrieb des Schwimmbads auf dem Gelände der ehemaligen „NS-Ordensburg“ Vogelsang. Dieser Ort ist seit dem

1. Januar 2006 für die breite Öffentlichkeit zugänglich.

 

Der Erhalt des Schwimmbads und der umliegenden Sportanlagen wurde ausschließlich dank ehrenamtlicher Eigenleistungen ermöglicht, da leider keinerlei öffentliche Zuschüsse geflossen sind.

 

Seit der Wiedereröffnung des Schwimmbads im September 2009 bieten wir sowohl Mitgliedern als auch Nichtmitgliedern die Möglichkeit, das Schwimmbad zu kleinen Preisen zu nutzen. Getragen wird das Bad in erster Linie von den Mitgliedsbeiträgen. Auch das Schulschwimmen spielt eine wesentliche Rolle. Tausende Schüler durchlaufen im Jahr die Einrichtung und lernen bei uns das Schwimmen.

 



Kassenbereich

Schwimmhalle

Rund ums Bad