AKTUELLES


Das Schwimmbad in Schleiden-Vogelsang bleibt vom 26.06. bis 03.07.2022 wegen technischer Arbeiten geschlossen. Herzliche Grüße und eine schöne Sommerzeit wünscht Euch das Schwimmbadteam


Mitarbeiter gesucht

Aufruf zur Mitarbeit im Schwimm- und Sportverein Vogelsang e.V.

Schleiden-Vogelsang. Seit gut zehn Jahren betreibt unser Verein das Hallenbad auf Vogelsang.
Wir arbeiten ehrenamtlich und schaffen es so, das Hallenbad für die Allgemeinheit zu erhalten und dazu beizutragen, dass unsere Kinder schwimmen lernen können.

Damit das so bleibt, brauchen wir ständig Menschen, denen dies ebenfalls wichtig ist.
Für die Mitarbeit brauchen wir für die Beckenaufsicht in erster Linie schon ausgebildete Rettungsschwimmer oder Interessenten, die bereit sind, diese Befähigung zu erwerben.

!!!-----Insbesondere mangelt es an Beckenaufsicht an den Wochenenden. Die erforderliche Qualifikation kann im Schwimmbad erworben werden (kostenlos).-----!!!

Außerdem werden ständig Mitarbeiter für die Reinigung und für den Kassendienst benötigt. Wir können auch Plätze für das „Freiwillige Soziale Jahr“ anbieten.

Die Einsatzzeiten orientieren sich in erster Linie an unseren Öffnungszeiten, können aber auch individuell abgestimmt werden. Für Euren Einsatz wird eine Aufwandsentschädigung vergütet.

Wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen (telefonisch unter 0 24 45 / 51 37 oder per email unter ulrich.groebel@hotmail.de


Wiederwahl des kompletten Vorstands, Berichte und die unvermeidliche Reaktion auf steigende Energiepreise, Sauna in Sicht - die Mitgliederversammlung des Schwimm- und Sportvereins Vogelsang fand am 9. Juni 2022 am Schwimmbad in Vogelsang statt

Bericht des Betriebsleiters Ulrich Groebel (Foto: li.):
„Seit der letzten Mitgliederversammlung sind gerade einmal sechs Monate vergangen.
Im Winter und im Frühjahr konnte eine erneute Corona bedingte Schließung vermieden werden. Seit dem 01.05.2022 sind zudem die Auflagen des Gesundheitsamtes weggefallen, d.h. wir können wieder wie vor der Pandemie ohne Anmeldung zu den Öffnungszeiten schwimmen. Unsere Mitglieder hatten sich an die Anmeldungen innerhalb der Zeitfenster gewöhnt. Der ein oder andere bedauert, dass dies weggefallen ist.
Die Sanierungsarbeiten im Bereich der Technik sollten in den Osterferien fertiggestellt werden. Leider ist die beauftragte Firma in der vorgesehenen Zeit nicht fertig geworden. Nun sind die Sommerferien als Fertigstellungstermin geplant. Wir werden entsprechend informieren. Unser zweiter Förderantrag „Moderne Sportstätten 2022“ wurde ebenfalls positiv beschieden. Der Bau einer Sauna im Außenbereich wird derzeit geplant. Im lfd. Jahr wurden bzw. werden Spenden der Kreissparkasse Euskirchen und der Bürgerstiftung verbucht. Unser Dank dafür.
Ende 2021 lief der Liefervertrag für Erdgas und Strom aus. Die Entwicklung auf dem Energiemarkt bekommt jeder derzeit mit. Die neuen Verträge führen zu einer deutlichen Erhöhung der Energiekosten von 57 T€ in 2021 auf 110 – 120 T€ in 2022.
Diese Kostensteigerung können wir als Verein mit den bisherigen Einnahmen nicht stemmen.
Vor diesem Hintergrund haben wir die diesjährige Mitgliederversammlung vorgezogen. Hierzu auch der sep. Tagesordnungspunkt 5. Beitragsanpassung.
Abschließend möchte ich mich bei den Mitarbeitern und den Vorstandskollegen für die geleistete Arbeit und das gezeigt Engagement bedanken.
Der Dank des Vorstandes geht aber auch an unsere Mitglieder und Schulen, die uns weiter die Treue halten und so zum Erhalt des Schwimmbades beitragen.“
Bericht des Schatzmeisters, auch Ulrich Groebel:
„Wir betrachten das Berichtsjahr 2021 und hören im Anschluss dazu den Bericht der Kassenprüfer.
Die Einnahmen sind um 15,3 T€ gestiegen. Ursächlich hierfür war eine Nachzahlung im Bereich der Schulen. Da uns die Mitglieder in der Pandemie weitgehend die Treue gehalten haben, konnte die Beitragseinnahmen gehalten werden.
Die Ausgabenseite ist leicht um 6 T€ gestiegen. Ursache hierfür ist gefallene Einspeisevergütung beim Strom. Die übrigen Ausgaben sind ähnlich wie im Jahr 2020.
Das operative Geschäft konnte mit einem Überschuss von 47 T€ abgeschlossen werden. Nach Verrechnung der a.o. Positionen wie Spenden und Fördermittel wird ein Überschuss von 53 T€ ausgewiesen.
Zu berücksichtigen ist allerdings, dass noch ca. 40 T€ aus dem Überschuss in die begonnen Arbeiten in der Technik fließen werden. Außerdem steigen in 2022 die Personalkosten durch die Anhebung des Mindestlohnes deutlich im Vergleich zum Vorjahr. Im Vorjahr war pandemiebedingt das Schwimmbad fünf Monate geschlossen, wodurch die Personalkosten geringer ausfielen.
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.“
…und zur Beitragserhöhung sagte Ulrich Groebel:
„Zu Pkt 5 – Beitragsanpassung aufgrund stark gestiegener Energiepreise
Seit Januar 2022 sind die Energiepreise, wie mittlerweile jeder zu spüren bekommen hat, stark angestiegen und steigen weiter.
Für den Schwimm- u. Sportverein bedeutet dies eine mehr als Verdoppelung der Energiekosten im Vergleich zum Vorjahr. Wir rechnen von Mehrkosten von ca. 60 T€, was einem Viertel unseres Etat´s entspricht.
Im ersten Halbjahr 2022 konnten die Mehrkosten aus den Rücklagen abgedeckt werden. Langfristig kann der Verein dies aber nicht stemmen.
Vor diesem Hintergrund schlägt der Vorstand der Mitgliederversammlung vor, die Mitgliedsbeiträge, die Stundensätze der Schulen sowie die Einzeleintritte entsprechend ab dem 01.07.2022 anzuheben.
- Einzelmitgliedsbeitrag von 8,00 auf 10,00 €/mtl.
- Familienbeitrag von 13,00 auf 16,50 €/mtl.
- Eintritt – Erwachsene von 3,50 auf 5,00 €
- Eintritt – Kinder von 2,50 auf 3,50 €
- Turnhalle ohne Dusche 15,00 auf 20,00 €
- Turnhalle mit Dusche 20,00 auf 25,00 €
Mit den Schulen wurden bereits entsprechend neue Stundensätze vereinbart.“
Alle Abstimmungsergebnisse waren einstimmig beziehungsweise bei der Wiederwahl des Vorstands enthielten sich die Vorstandsmitglieder.
Vorsitzende bleibt Karin Henrich, Betriebsleiter und Schatzmeister Ulrich Groebel und Geschäftsführer Bert Linscheidt.

 


Das Schwimmbad Vogelsang

 

Im Jahr 2006 wurde der Schwimm- und Sportverein Vogelsang gegründet. Ziel war von Anfang an der Erhalt und Betrieb des Schwimmbads auf dem Gelände der ehemaligen „NS-Ordensburg“ Vogelsang. Dieser Ort ist seit dem

1. Januar 2006 für die breite Öffentlichkeit zugänglich.

 

Der Erhalt des Schwimmbads und der umliegenden Sportanlagen wurde ausschließlich Dank ehrenamtlicher Eigenleistungen ermöglicht, da leider keinerlei öffentliche Zuschüsse geflossen sind.

 

Seit der Wiedereröffnung des Schwimmbads im September 2009 bieten wir sowohl Mitgliedern als auch Nichtmitgliedern die Möglichkeit, das Schwimmbad zu kleinen Preisen zu nutzen. Getragen wird das Bad in erster Linie von den Mitgliedsbeiträgen. Auch das Schulschwimmen spielt eine wesentliche Rolle. Tausende Schüler durchlaufen im Jahr die Einrichtung und lernen bei uns das Schwimmen.

 



Kassenbereich

Schwimmhalle

Rund ums Bad